Autor Thema: Schade, wirklich schade ist das.  (Gelesen 29548 mal)

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #15 am: Do, 01.Jul.2010, 10:57:07 Uhr »
Alles in allem finde ich es auch schade das so ein spiel gewonnen wird. Nur finde ich es komisch das die anderen Innings hier nicht erwähnt wurden. Das einzige was mich an dieser Regel stört, ist das zwischen den Innigs unterschieden wird. Wo ist denn der unterschied ob ich im 1 oder im letzten inning eine schwächphase habe?? Ich sehe hier keinen Unterschied. Nur wird dem entsprechendem Team im ersten Inning geholfen wenn man jetzt das letzte Inning aufmacht finde ich es nicht richtig. Da es bei gleichstarken Teams kein fairer Wettbewerb ist.

Hanibal29

  • NBSV Umpire
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 110
  • NBSV-Scorer; Umpire
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #16 am: Do, 01.Jul.2010, 11:05:16 Uhr »
Das erst Inning ging mit 5 : 3 an die Sharks. Dort fand die Regel auch Anwendung.

Hier geht es nicht nur darum, daß es diese Regel gibt, sonder wie sie Mißbraucht wird und ein Spiel lächerlich gemacht wird und es zu gewinnen. Falls es normal gespielt worden wäre, hätten es die Thorns noch gewinnen oder auch in dem Inning zum Unentschieden kommen können.

Dieses ist bei leibe nicht der erste Vorfall mit der Regel, aber hier besonders krass.

Desweiteren ist es ja so, wenn es die Red Thorns so gemacht hätten, wäre die Gegenpartei richitg auf die Barikaden gegangen und hätte mit Sicherheit im Regelwerk mit der Regel 4.15b gekontert und sofort ein For Fiet eingefordert. Dieses muß soweit ich das weiß von den Umps ausgesprochen werden.

Andreas
« Letzte Änderung: Do, 01.Jul.2010, 15:02:37 Uhr von Hanibal29 »
"Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht."

Albert Einstein - Zitate und Sprüche  Albert Einstein
http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_albert_einstein_thema_wissen_zitat_3425.html

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #17 am: Do, 01.Jul.2010, 11:15:29 Uhr »
Nur damit ich es richtig verstehe im ersten Inning konnten die Sharks (Fischbeck richtig??) also nicht mehr als 5 runs machen. Im fünften Inning lassen sie den Gegner also auch nur fünf runs machen da die Regel sagt wir brechen nach 5 runs ab. Das finde ich nicht schlimm. entweder haben alle in jedem Inning die Möglichkeit so viele runs zu machen wie sie können oder halt nicht.
Versteht mich nicht falsch ich finde es schade das man es überhaupt machen kann deshalb bin ich auch für eine Abschaffung der Regel oder man stellt es den Teams frei sie anzuwenden, dann darf sich aber auch keiner über die Ausnutzung der Regel beschweren.

So long Michi

Jörn Polzin

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #18 am: Do, 01.Jul.2010, 12:48:33 Uhr »
Schulle, aber habe ich nicht zu diesem Thema schon ein Post beim Softball aufgemacht?

Da wurde auf mich eingeprügelt weil ich die 5 Run Regel kritisiert habe.

Auch für den Vorschlag wie in HH/SH das letzte Inning offen zu spielen gab es haue ...

« Letzte Änderung: Do, 01.Jul.2010, 13:14:36 Uhr von Jörn Polzin »

Scorpions Fan

  • NBSV Präsidium
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 100
  • Liebe dein Vaterland !!!
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #19 am: Do, 01.Jul.2010, 12:59:00 Uhr »
Andreas, ich würde vorsichtig damit sein jetzt auf einen Verein rum zu kloppen.
Das Problem ist, daß zu viele Vereine es ausnutzen und halt nicht mehr auf die Schlagleute pitchen.

Auch das ist mal wieder ein Beispiel dafür das wir, LEIDER, alles regelmentieren müssen, und zwar so das keine Schlüpflöcher bleiben, selbst wenn dadurch unserem Sport geschadet wird.

Schade, wirklich schade ist das !!!
Hannover, Deutscher Eishockeymeister 2010 !!!
Europa, Ryder Cup Sieger 2010, 2012 und 2014 !!!
Green Bay Packers, Superbowl Champions 2010 !!!

Hanibal29

  • NBSV Umpire
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 110
  • NBSV-Scorer; Umpire
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #20 am: Do, 01.Jul.2010, 14:56:50 Uhr »
Hi,

@ Scorpions Fan: Ich kloppe auf keinem Verein rum! Ich schreibe nur das was ich dazu meine und was auch schon vorgekommen ist. Desweiteren habe ich keine Namen genannt. Es geht auch nicht darum einen Verein zu nennen, sondern das die Manager/Coaches der/aller Mannschaften schon recht Regelsicher sein sollten oder zumindest wissen wo es steht und wie es anzuwenden ist.

DAS IST MEINE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG DAZU!

@michi: Die 5 Run Regel besagt, daß das Inning nach 5 Runs einer Mannschaft vorbei ist. Es besteht aber die Möglichkeit, 8 Runs zu machen. Z.B. Bases loadet > HR, Bases loadet > HR. Oder vier Runner so durch und dann 1-3 Runner auf Base und HR, das geht auch (6-8 Runner Home).

Andreas
« Letzte Änderung: Do, 01.Jul.2010, 15:58:28 Uhr von Hanibal29 »
"Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht."

Albert Einstein - Zitate und Sprüche  Albert Einstein
http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_albert_einstein_thema_wissen_zitat_3425.html

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #21 am: Do, 01.Jul.2010, 16:18:13 Uhr »
@ Hanibal

Wie die Regel funktioniert ist mir schon klar aber mal ganz ehrlich wer pitcht denn auf
Jemanden bei Bases loaded und vier runs?? Das Wäre doch dumm. Und wie will man unterscheiden ob der Pitcher wirklich nicht in die Zone werfen konnte oder nicht??? Oder ob er einfach nur ein schlechtes Inning hat und den Ball nicht in die Zone bekommt und dieser dann durch die Regel geschützt wird. Diese Unterscheidung würde ich mir nicht zutrauen und einem Umpire in einer dann vielleicht hitzigen Situation auch nicht. Also fände ich es äußerst schwierig etwas in der Richtung unter Strafe zu stellen. Ich glaube auch nach wie vor das die Regel nur dann Sinnvoll ist wenn ein Team wirklich sehr viel besser ist als das andere bei einem Spiel gleichwertiger Mannschaften verzerrt sie das Bild und genau um solche Spiele drehten sich doch die beiden Threads.

Scorpions Fan

  • NBSV Präsidium
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 100
  • Liebe dein Vaterland !!!
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #22 am: Do, 01.Jul.2010, 16:27:38 Uhr »

Wie die Regel funktioniert ist mir schon klar aber mal ganz ehrlich wer pitcht denn auf
Jemanden bei Bases loaded und vier runs?? Das Wäre doch dumm.

Wäre das wirklich Dumm ???
Hannover, Deutscher Eishockeymeister 2010 !!!
Europa, Ryder Cup Sieger 2010, 2012 und 2014 !!!
Green Bay Packers, Superbowl Champions 2010 !!!

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #23 am: Do, 01.Jul.2010, 17:08:51 Uhr »
Ja ich denke das wäre es. Immer vorrausgesetzt das mir in einem vorigen Inning die Möglichkeit zu mehr Punken auch nicht gegeben worden ist. Weil ich vielleicht so fair war und bei drei runs alle runner nach Hause gewunken habe und nicht einen runner an drei gehalten habe damit der nächste Hitter mehr runner reinbringen kann. Ich finde es nicht ganz zu Ende gedacht zu sagen es sei unfair und unsportlich den runner bereitwillig reinzuholen. Denn durch die 5 run Regel ist es ja kein offener Wettkampf mehr und meiner Meinung spiegelt ein solches Ergebnis nicht das Kräftverhältnis wieder.

Hanibal29

  • NBSV Umpire
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 110
  • NBSV-Scorer; Umpire
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #24 am: Do, 01.Jul.2010, 17:16:24 Uhr »
@michi:
1. Zitat von: Hanibal29 am Gestern, 18:41:49 Uhr
Der neue Pitcher warf den ersten Ball mit Absicht in die Zuschauerränge (zum Glück keiner verletzt).

Meiner Ansicht nach ein klarer Fall für eine Ejection. Physische Gewalt ohne Verletzungsfolgen gegenüber Zuschauer, sind mindestens 4 Spiele Sperre lt. Buspo. Aussage von Malte

Da steht der unterschied den wir mit dieser Diskusion meinen!!!!!!!

2. Du kannst in jedem Inning bis zu 8 punkten machen!! Vorraussetzung ist, das 4 Runner Home sind und Bases loadet > HR
« Letzte Änderung: Do, 01.Jul.2010, 17:19:37 Uhr von Hanibal29 »
"Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht."

Albert Einstein - Zitate und Sprüche  Albert Einstein
http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_albert_einstein_thema_wissen_zitat_3425.html

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #25 am: Do, 01.Jul.2010, 17:21:54 Uhr »
Das der Ball in die Ränge geworfen wurde ist sicherlich eine schlechte Lösung aber der Kern der Diskussion ist doch das der runner von eins bewusst nach hause gebracht wurde. Darauf beziehen sich meine Beiträge.

Hanibal29

  • NBSV Umpire
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 110
  • NBSV-Scorer; Umpire
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #26 am: Do, 01.Jul.2010, 17:29:16 Uhr »
Schon, aber auch wie!!!

Wenn ein vernünftiges Spiel gemacht worden wäre, dann hätte der Hitter den Ball geschlagen und der Runner wäre gelaufen und nicht von Base zu Base geschickt worden von den Umps.

Deswegen auch die Regel 4.15b Spielverzögern oder Verkürzen
« Letzte Änderung: Do, 01.Jul.2010, 17:31:38 Uhr von Hanibal29 »
"Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht."

Albert Einstein - Zitate und Sprüche  Albert Einstein
http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_albert_einstein_thema_wissen_zitat_3425.html

michi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #27 am: Do, 01.Jul.2010, 18:01:12 Uhr »
Das mit dem laufen wenn der hitter den Ball schlägt ist auch nur bedingt richtig denke ich. Denn spekulieren wir mal ein wenig.

Der runner kommt durch nen wild pitch auf die zwei. Der Schlagmann haut nen dicken double. Läuft der runner nun von zwei nach hause oder hält er auf drei an um seinem Team die möglichkeit zu geben mit Läufern auf zwei und drei bei einem Homerun gleichzuziehen?? Falls er anhält ist das dann auch ein unsportliches verhalten und ich denke durch solches verhalten der Runner ( Ich meine hier nicht das Team aus dem Beispiel) werden Situationen in denen man 8 runs erziehlen kann erreicht.

Warum nimmt man die 5 run rule nicht beim Namen und begrenzt sie auf 5 runs ende keine weiteren runs möglich. Dann gibt es kein walken oder anhalten oder sonst was!!

Gruß Michi

Löningen Tigers-40-

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #28 am: Do, 01.Jul.2010, 19:28:34 Uhr »
Es ist wirklich schade das "einzelne" Teams die Regel/n missbrauchen. Ich kenne aber z.B. in der BZL Nord keine Teams oder Vorfälle dieser Art.

Ich habe damals gegen 10-Run gestimmt, weil ich beide Mercury Rules zusammen unsinning finde.

Ob man jetzt hingeht und die 5-Run Rule abschafft, und dafür möglicherweise wieder die 10 Run Rule einführt, sollte man wirklich mal diskutieren, aber jetzt wegen Einzelvorfällen schon Entscheidungen treffen (die Möglicherweise Leute treffen, die gar nicht BZL spielen) und die Regeln für die kommende Saison festlegen, halte ich für verfrüht.

Sinn und Zweck ist und sollte sein, dass deutlich überlegende Teams nicht das schwächere Team in Grund und Boden spielen. Und der weitere Aspekt war, das die Spiele nicht (aufgrund der 10 Run Rule) nach kurzer Spielzeit vorbei sind.

Beides keine Paradelösung. Und ganz öffnen könnte für schwächere Teams schnell demotivierend werden.

Gruß, Lukas

Dice

  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 261
    • Profil anzeigen
Re:Schade, wirklich schade ist das.
« Antwort #29 am: Do, 01.Jul.2010, 23:49:27 Uhr »
jetzt aber mal ganz ehrlich.... wollen wir baseball spielen, oder wollen wir bürokratie-baseball spielen? das bessere team gewinnt, ob es mit 7, 8 oder 9 mann auf dem platz steht und egal wie viele runs es in einem inning erzielt.

durch immer mehr abstruse regeln wird der sport kaputt gemacht, nicht durch überlegene teams. ein überlegenes team gewinnt immer, egal, ob es fünf oder zehn runs erzielt. wenn ein team nicht stark genug ist verliert es halt. vielleicht arbeitet es dann an sich um in zukunft besser zu sein...

wenn andere länder sehen würden, wie wir den sport durch mehr und mehr ordnungen und sonderordnungen einschränken, würden sie und auslachen. und...um euren beliebten fußball anzuführen...selbst dort wird nicht nach 15 min "halbzeit" gerufen, nur weil ein team 5 tore geschossen hat....

weg mit dem ganzen unnötigen mist ! entweder spielen wir baseball, wie es angedacht ist, oder wir lassen es und gehen zum golfen..... da gewinnt halt der , der am wenigsten schläge braucht. komisch wie einfach sport sein kann....